Herbstakademie 2019

250 Jahre Alexander von Humboldt – Humboldts Erbe

Wenn über Universitäten und höhere Bildung gesprochen wird, fällt früher oder später der Name Humboldt. Mit Wilhelm von Humboldt wird ein Bildundungsideal verbunden, sein jüngerer Bruder Alexander von Humboldt hingegen gilt als Naturentdecker. Im Rahmen dieser Herbstakademie widmen wir uns ganz dem vor 250 Jahren geboren Alexander von Humboldt. Neben vielen Gebieten hat er in der weit gesehenen Biologie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das Programm der Herbstakademie 2019 spiegelt dies wider. Humboldts Einfluss auf die Botanik war auch Anlass, die Herbstakademie in Kooperation mit dem Botanischen Garten der Universität Ulm durchzuführen. Der Botanische Garten bietet eine Reihe von Sonderveranstaltungen während der Akademiewoche an, von der Botanischen Mittagspause, über Arbeitsgruppen bis zur Abendführung in den Gewächshäusern. Genießen Sie das interessante Programm, wir freuen uns auf Sie.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*