Eröffnung der Berliner Sommer-Uni

Eröffnung Sommer-Uni
Eröffnung Sommer-Uni

Am Montag früh wird vor Rund 300 Teinehmenden die 34. Berliner Sommer-Uni 2019 zum Thema Kultureller Austausch und Heimat durch Herrn Nowak von der Berliner Akademie der weiterbildenden Studien eröffnet.

Er gibt einen Ausblick auf die Themen der Woche und zeigt als gemeinsamen roten Faden auf, dass die Würde des Menschen unantastbar ist.

Berliner Sommer-Uni in der UdK
Berliner Sommer-Uni in der UdK

Auch der Vizepräsidenten der Universität der Künste, Herr Prof. Norbert Palz, begrüßte die Teilnehmenden mit der Frage „Was Künste zu Identitäten beitragen“ können. Dabei verweist er darauf, dass Künste sich gerade nicht zu legitimieren haben und auch nicht zu vereinnahmen sind. Der Künstler ist Teil der Gesellschaft und sollte zur kritischen Reflexion anregen; die Universität der Künste versteht sich dabei einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaft verpflichtet und will  mit einer dialogische Kultur der Wandelbarkeit zu deren Gestaltung beitragen. In diesem Sinne soll die Berliner Sommer-Uni dazu einen Beitrag leisten.

Mit großem Applaus ist damit die Berliner Sommer-Uni eröffnet. Die Teilnehmenden können sich auf spannende Vorträge, Workshops und Exkursionen freuen.

Über mmarquard 4 Artikel
Sozialwissenschaftler und seit 1997 im Bereich Erwachsenenbildung und Geragogik tätig; seit 2014 Geschäftsführer des ZAWiW der Universität Ulm. Vorsitzender des ViLE-Netzwerks, Vorstandsmitglied beim Netzwerk sii BW und den Danube-Networkers for Europe, aktiv bei der BAGSO.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*